Dinkel Eierspätzle Bio 500 g Papierverpackung

Artikelnummer: 1116

EAN: 4018722010913


Dinkel Eierspätzle Bio  500 g Papierverpackung
Die Bio Dinkel Spätzle werden aus deutschem
Dinkelgrieß und frischen Eiern aus ökologischer
Landwirtschaft mit viel Liebe und handwerklich-
em Geschick auf der Schwäbischen Alb produ-
ziert.

Kategorie: Neu


3,99 €
7,98 € pro 1 kg

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 5 Werktage

Pck


Dinkel Eierspätzle Bio  500 g Papierverpackung

Die Bio Dinkel Spätzle werden aus deutschem Dinkelgrieß und frischen Eiern aus
ökologischer Landwirtschaft mit viel Liebe und handwerklichem Geschick auf der
Schwäbischen Alb produziert.

Durch die besondere Herstellung der ALB-GOLD Spätzle schmecken und sehen
sie aus wie selbst gemacht und sind für schwäbische Gerichte aller Art eine perfekte
Beilage. Der nussige Geschmack des Dinkels sorgt zudem für Abwechslung auf dem
Teller. Verpackt sind sie in der nachhaltigen Papierverpackung ohne jegliche Be-
schichtung. Nachhaltig und sinnvoll. 


Verpackung hergestellt aus nachhaltiger Forstwirtschaft und mit Farben auf Wasser-
basis bedruckt.
65% weniger CO2-Ausstoß gegenüber Plastikverpackung.

Die ALB-GOLD Pasta-Papierpackung hat den Deutschen Verpackungspreis 2019
in der Kategorie Nachhaltigkeit und darüber hinaus den Gold-Award, der von der
Jury für Lösungen vergeben wird, die auf besondere Weise Trends setzen, wichtige
Antworten geben oder neue Wege beschreiten, gewonnen.


Zutaten:
Dinkelgrieß* (Weizenart), Eier* (10%)

Kann Spuren von Soja enthalten.


*aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft.


100 g enthalten durchschnittlich:
Brennwert:  1577 kcal / 372 kcal
Fett: 2,4 g, davon gesättigte Fettsäuren: 0,6 g
Kohlehydrate:  73 g, davon Zucker: 0,9 g
Ballaststoffe:  3,3 g
Eiweiß:  13 g
Salz:  <0,01 g


DE-ÖKO-006


Produktqualität: Bio Naturland Papierverpackung
Inhalt: 0,50 kg

Alb-Gold

ALB-GOLD steht für allerhöchste Qualität, größte Sortenvielfalt und Transparenz
vom Saatgut bis auf den Teller. Der schwäbische Familienbetrieb hat sich in
Trochtelfingen auf der Schwäbischen Alb, seit seiner Gründung innerhalb von knapp
50 Jahren, zu einem Vorzeigeunternehmen der Lebensmittelindustrie entwickelt.

Franz Freidler baute das Unternehmen 1968 als direkt vermarktender Geflügelhof
auf. Sein Sohn Klaus, der 1977 mit der Teigwarenproduktion startete, hat bis zu
seinem plötzlichen Tod 2010 die ALB-GOLD Gruppe zu einem der bedeutendsten
Nudelhersteller Deutschlands gemacht. Heute ist mit Oliver und André, gemeinsam
mit ihrer Mutter Irmgard Freidler, die dritte Generation am Werk, die sich der
Lebensmittelherstellung verschrieben hat.

Seit der Firmengründung engagiert sich ALB-GOLD konsequent für Qualität, Regio-
nalität, gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit. Es werden nur allerbeste Rohstoffe
eingesetzt, schonend verarbeitet und zu absoluten Premium-Teigwaren veredelt.
Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen dieser kontrollierten und
nachprüfbaren Qualität sind das Resultat. Das gesamte Sortiment wird ausschließlich
unter Verwendung natürlicher Rohstoffe und Eiern aus Boden- bzw. Freilandhaltung
erzeugt - garantiert ohne Gentechnik .Mit rund 150 Nudelsorten ist ALB-GOLD
Deutschlands sortenreichster Hersteller und seit 2008 der erste Produzent, der nach
erfolgreicher Zertifizierung das „ohne Gentechnik“-Logo auf den Produkten einsetzen
durfte.


ALB-GOLD unterstützt nachhaltige Anbau- und Weiterverarbeitungsformen, die
natürliche Kreisläufe erhalten, Resourcen schonen und den Erhalt der Artenvielfalt
fördern. Aus ihrer Verantwortung als Lebensmittelhersteller unterstützen und fördern
sie konsequent Landwirte und Mühlen in regionalen Kooperationen.

Das Streben nach Transparenz in der Nahrungsmittelproduktion und in der Erzeu-
gerkette ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Für ihre Produktions-
stätten gilt das Prinzip der Gläsernen Produktion. In täglichen Führungen zeigen sie
transparent und nachvollziehbar, wie produziert wird und was sie tun.

Kontaktdaten
Frage zum Produkt