Mini-Dinkel-Brezeln Bio 150 g

Artikelnummer: 382


Mini-Dinkel-Brezeln Bio  150 g
Der Klassiker unter dem Knabbergebäck
aus wertvollem Bioland Dinkelkorn von
Mayka aus dem Schwarzwald, mundge-
rechte Mini-Brezeln, aber groß im Ge-
schmack, mit viel knuspriger Kruste.


1,99 €
13,27 € pro 1 kg

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Pck


Mini-Dinkel-Brezeln Bio  150 g

Der Klassiker unter dem Knabbergebäck aus wertvollem Bioland Dinkelkorn
von Mayka aus dem Schwarzwald, mundgerechte Mini-Brezeln, aber groß im
Geschmack, mit viel knuspriger Kruste.

Mit Sorgfalt und Ruhe gebacken, das gibt den vollen, würzigen und  unver-
gleichlichen Geschmack.

- vegetarisch
- vegan
- hefefrei
- laktosefrei


Zutaten:
Dinkelvollkornschrot*, Palmfett* ungehärtet, Meersalz, Gerstenmalz*,
Sojamehl*, Gewürze* ( Rosmarin*, Thymian*, Bohnenkraut*, Oregano*,
Lorbeer*, Basilikum*), Brezellauge


100g enthalten durchschnittlich:
Energie kJ / kcal : 1515 kJ / 359 kcal
Fett: 7,9, davon gesättigte Fettsäuren: 3,2 g
Kohlenhydrate: 57,0 g, davon Zucker: 0,9 g
Ballaststoffe: 8,7 g
Eiweiß: 14,9 g
Salz: 3,8 g


*aus kontrolliert biologischem Anbau


DE-ÖKO-006


Produktqualität: Bio vegan Vollkorn
Inhalt: 0,15 kg

Mayka

Maykas Ziel ist es, nur mit besten Zutaten feinste Knabberartikel herzustellen, die vor
allem eines bieten  - einen unverwechselbaren Geschmack.
Und dafür brauchen sie kein künstliches Beiwerk. Dass sie zudem bei allem, was sie tun,
die Erhaltung unserer Umwelt im Blick haben, ist eine Selbstverständlichkeit - Mayka
verzichtet auf Gentechnik und engagiert sich für den Naturschutz (z.B. enge Zusammen-
arbeit mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland)

Eine 100-jährige Tradition ist ihnen Ansporn und Verpflichtung, diesen Weg weiter zu
gehen, den Menschen Freude zu bringen, getreu ihrem unverrückbaren Grundsatz:
Mayka schmeckt natürlich.

Die Brezeln, die den knusprigen MAYKA Brezeln ähnlich waren, kannte man bereits Ende
des 18. Jahrhunderts. Sie wurden ausschließlich in Handarbeit hergestellt. So auch in der
1899 gegründeten Firma MAYKA in Kandern.

Mit der Erfindung einer Ausstechwalze für Brezeln hat der Sohn des Firmengründers nach
dem Zweiten Weltkrieg dann jedoch den Weg für eine größere Produktion des kleinen
feinen Gebäcks mit dem knusprigen Biss geebnet. So fand die Brezel aus dem Südschwarz-
wald schnell auch außerhalb der Region viele Liebhaber.
1988 bereits kam dann die erste Bio-Brezel in eine MAYKA Tüte und eroberte, trotz
vieler zunächst skeptischer Reaktionen, im Handumdrehen die Regale der Bioläden und
Handelsketten. Das Bio-Sortiment ist stetig gewachsen. Insgesamt bietet MAYKA heute
neben den traditionellen Brezelspezialitäten und Sticks, köstliche Kartoffel- und Mais-Chips
in vielen Sorten sowie leckere Erdnuss-Flips.
Kontaktdaten
Frage zum Produkt