Bioland Dinkel-Lasagne hell 250 g

Artikelnummer: 165


Bioland Dinkel-Lasagne hell  250 g
Zutaten: Bioland-Dinkelmehl
Typ 630 aus "Oberkulmer Rotkorn",
ohne Ei


2,89 €
11,56 € pro 1 kg

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Pck


WER hat´s erfunden ???

Auch wenn sich Italiener und Chinesen streiten, wer die erste Nudel erfunden hat,
eines ist sicher unbestritten und sogar wissenschaftlich bewiesen:

Nudeln machen glücklich !!!

Das liegt an den komplexen Kohlenhydraten.
Sie regen im menschlichen Gehirn die Produktion von Serotonin an, einem sogenannten
Neurotransmitter, einem biochemischen Stoff, der Informationen von einer Nervenzelle
zur anderen weitergeben kann.
Die Botschaft, die Serotonin an die Nervenzellen aussendet, heißt: 
"Auf gute Laune schalten".

Zudem sind Kohlehydrate der wichtigste Brennstoff im menschlichen Körper, der
langsam verwertet wird und damit einen Energievorrat bildet, der stetig abgerufen
werden kann, was die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigert.

Nudeln stehen daher auch bei Deutschlands Verbrauchern hoch im Kurs, an erster
Stelle liegen Teigwaren aus Hartweizengries mit Ei.

Das Angebot der deutschen Hersteller besticht durch seine Vielfalt und hohe Qualität.
Neben den hellen Varianten in allen erdenklichen Farben und Formen,mit und ohne Ei,
gibt es die Vollkornteigwaren, die eine dunkle Farbe und kräftigen Geschmack haben,
Dinkelnudeln mit aromatisch-nussiger Note, sowie auch Reis- und Buchweizennudeln,
die zu Gerichten der fernöstlichen Küche passen.
Zu guter letzt noch die glutenfreien Produkte wie Reis- und Sojanudeln oder spezielle
glutenfreie Varianten aus Mais oder Hirse.



Bioland Dinkel-Lasagne hell  250 g

Der beliebte, italienische Pasta-Klassiker aus dem Ofen,
normalerweise "alla bolognese" - mit Hackfleisch und
Bechamel-Soße zubereitet, aber es gibt viele Variations-
möglichkeiten, z.B. vegetarische Lasagne, Lachs-Lasagne
oder auch süße Lasagne.



Zutaten:
Bioland-Dinkelmehl Typ 630 aus "Oberkulmer Rotkorn".
Die Dinkel Nudeln werden ohne Ei hergestellt.
Es können jedoch produktionsbedingt Spuren von Ei enthalten sein.

100 g enthalten durchschnittlich:
Brennwert:  1491 kjl / 352 kcal
Fett:  1,7 g, davon gesättigte Fettsäuren: 0,74 g
Kohlehydrate:  71,0 g, davon Zucker: 0,78 g
Eiweiß:  14,5 g
Salz:  < 0,01 g

Diese Werte unterliegen den bei Naturprodukten üblichen Schwankungen.

DE-ÖKO-006


Produktqualität: Bio vegan
Inhalt: 0,25 kg

Biolandhof Moser

Bio-Nudeln aus dem Ostallgäu

Vor 35 Jahren hat die Familie Moser angefangen, auf dem Biolandhof Moser nach
den Richtlinien und unter Kontrolle des Bioland-Verbandes, Dinkel anzubauen und zu
vertreiben.

Die Liebe zum Dinkel liegt in der Familie Hans Mosers, dessen Vater seine Äcker schon
seit 1956 ökologisch bewirtschaftete.
So steht auch für Hans und Marianne Moser fest:

"Wir wollen natürliche, gesunde Lebensmitel erzeugen und die Umwelt schonen."

Im Jahr 1992 begannen sie mit der Einrichtung einer Nudelproduktionsstätte und damit,
ihren Dinkel selbst zu verarbeiten und die Nudeln im Direktvetrieb und Belieferung von
Naturkost- und Hofläden der Region zu vermarkten.

Nach Ausweitung des Kundenkreises in den Folgejahren durch Direktversand an End-
verbraucher und Wiederverkäufer, Erweiterung und Ausbau der Produktions- und
Verpackungskapazitäten, wurde aus Nudelherstellung und -vertrieb im Jahr 2006 ein
eigenständiger Betrieb - die Dinkelnudeln Moser GmbH.
Inzwischen umfaßt die Produktion 35 verschiedene Nudelsorten, davon 25 % aus
Vollkorn., deren Grundzutat immer aus Dinkel der alten Sorte Oberkulmer Rotkorn
besteht.

Bei der Herstellung der Vollkornnudeln wird der Dinkel erst unmittelbar vor der Ver-
arbeitung auf einer Steinmühle gemahlen.
Dies ermöglicht es, die wertvolle Aleuronschicht, die reich an Vitaminen, Mineral- und
Ballaststoffen ist, im Mehl zu erhalten.


Sortenreiner Dinkel

Dinkel ist dem Weizen ähnlich, aber nicht mit ihm verwandt und normalerweise nicht
mit ihm kreuzbar. Trotzdem wurden in jüngster Vergangenheit ertragreiche Sorten ge-
züchtet, die nicht mehr den "ursprünglichen Dinkelsorten" entsprechen und Weizen-
gene enthalten. Diese neuen Dinkelsorten können bei Weizenallergikern die gleichen
Reaktionen auslösen wie Weizenmehlprodukte.
Deshalb verwendet Familie Moser für Anbau und Nudelherstellung ausschließlich die
ursprünglichen Dinkelsorten Oberkulmer Rotkorn und Ebners Rotkorn.

Es gibt nur wenige Sorten, die als echter Dinkel zu bezeichnen sind, wie z.B. :

  • Oberkulmer Rotkorn
  • Altgold Rotkorn
  • Neuegg Weißkorn
  • Bauländer Spelz
  • Roter Tiroler
  • Ebners Rotkorn
  • Ostro


Garantiert ökologisch erzeugte Produkte

Wie jeder ökologisch wirtschaftende Betrieb wird auch die Dinkelnudeln Moser GmbH
mindestens einmal jährlich auf die Einhaltung der EG-Öko-Verordnung, sowie zusätzlich
der Bioland-Verbandsrichtlinien überprüft.
Kontrollnummer: DE-BY-006-44013-BD

Kontaktdaten
Frage zum Produkt