Dinkel Wolken-Zwieback mit Anis demeter 200 g

Artikelnummer: 749

Mindestens haltbar bis: 31.12.2018


Dinkel Wolken-Zwieback mit Anis demeter  200 g
Mit Anis und Honig gesüßter aromatischer
Zwieback, mit demeter Butter gebacken
und mit der typischen Wolkenform.


2,65 €
13,25 € pro 1 kg

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Alter Preis: 2,95 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Pck


Beschreibung

Dinkel Wolken-Zwieback mit Anis demeter  200 g

Mit Anis und Honig gesüßter aromatischer Zwieback, mit demeter Butter gebacken
und mit der typischen Wolkenform.

Das Getreide für den ErdmannHAUSER Zwieback stammt von süddeutschen
demeter-Bauern. Der Dinkel kommt durchweg aus biologisch-dynamischer
Züchtung, basierend auf alten Sorten. In der hauseigenen Mühle wird das Ge-
treide schonend zu Mehl vermahlen. Die ErdmannHAUSER Bäcker wiegen die
wenigen Zutaten per Hand ab und verarbeiten sie zu einem herrlich lockeren
Einback-Teig. Die Einback-Laibe werden in offene Kastenformen gegeben, so
dass der Teig sich voll entwickeln kann. Dadurch entsteht die besondere
Wolkenform.


Zutaten:
Dinkel
mehl** Type 812 (76%), Honig** (11%), Butter **, Anis* (1%),
Hefe*, Salz


100g enthalten durchschnittlich:
Energie kJ / kcal : 1774kJ / 421 kcal
Fett: 9,2 g, davon gesättigte Fettsäuren: 5,5 g
Kohlenhydrate: 70 g, davon Zucker: 8,8 g
Ballaststoffe: 5,8 g
Eiweiß: 11,9 g
Salz: 0,66 g

* = Zutaten aus ökol. Landbau
** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau


DE-ÖKO-001


Produktqualität: Bio
Gebäckart: Zwieback
Baby-/Kindernahrung: Kekse und Zwieback
Inhalt: 0,20 kg

ErdmannHAUSER

ErdmannHAUSER

ErdmannHAUSER wurde im Wendejahr 1989 von Karl Huober konzipiert,
und zusammen mit Klaus Werder und Annegret Werder und Solvår Huober
1991 gegründet. Mit dieser Gründung sollten vor allem Getreidebauern unter-
stützt werden, die sich in ihrer Arbeit dem Kulturimpuls der biologisch-dyna-
mischen Landwirtschaft widmen.
ErdmannHAUSER wurde als Verarbeitungsbetrieb aufgebaut, der auch in der
Produktentwicklung und Herstellung diese Qualitätsziele konsequent weiterführt.
ErdmannHAUSER hat spezielle Verfahren des Getreideaufschlusses für die
Kinderernährung entwickelt.
Bei Erdmannhauser ist man von der besonderen Kraft von Pflanzen überzeugt
und setzt zu hundert Prozent auf biologisch-dynamischen Anbau. "Nur" auf
Gentechnik zu verzichten, reicht Karl Huober nicht, neben der Vielfalt in der
Landwirtschaft liegt ihm vor allem der Mensch am Herzen.

"Wir begreifen unseren Betrieb ein Stück weit als lebendigen Organismus.
Der Getreideaufschluss bildet darin das Herzstück
", führt er aus. Hier macht
das Getreide Station, das nicht zu Backwaren verarbeitet wird. Es wird direkt
von Demeter-Höfen angeliefert, dann zum Vorkeimen teilweise in Wasser ein-
geweicht und lange und schonend in Tonröhren durchwärmt sowie in speziellen
Öfen gedarrt. Je nach Getreidesorte kann dies mehrere Stunden oder mehrere
Tage dauern.

Eine besondere Partnerschaft besteht zwischen HUOBER BREZEL und der
Schwesterfirma ErdmannHAUSER. Die gute Entwicklung von ErdmannHAUSER
führte letztlich zu der Ermutigung, auch die gesamte Produktion von HUOBER
BREZEL auf der Basis einer biologischen Erneuerung der Getreidekultur in Anbau
und Verarbeitung umzustellen (1996).

HUOBER BREZEL arbeitet mit der Schwesterfirma ErdmannHAUSER auf vielen
Feldern partnerschaftlich zusammen: insbesondere in der ErdmannHAUSER Berufs-
bildungsinitiative (u.a. Integration von Menschen mit Behinderung), der Saatgut-
Kampagne (Förderung unabhängiger, biologisch-dynamischer Saatgut-Züchtung)  
und in der Zusammenarbeit mit vielen Bauern im Umkreis der Brezelfabrik.

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt