Snäckebrot Chia & Leinsaat Bio 200 g

Artikelnummer: 474


Snäckebrot Chia & Leinsaat Bio  200 g
kräftig-aromatisches Super Food
Knäckebrot


2,79 €
13,95 € pro 1 kg

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Pck


Beschreibung

Snäckebrot Chia & Leinsaat Bio  200 g

kräftig-aromatisches Super Food Knäckebrot

Anders als Brot, mehr als ein Knäcke und besser als ein Snack - Snäckebrot !


Zutaten:
Dinkelvollkornschrot*, Roggenvollkornmehl*, Sonnenblumenöl*, Leinsaat* 7%,
Sesam*, Chia* 5%, Hafervollkornflocken*, Roggenröstmalz*, Reismehl*, Meer-
salz, Hefe*


100g enthalten durchschnittlich:
Energie kJ / kcal : 1872 kJ / 447 kcal
Fett 18,6 g, davon gesättigte Fettsäuren: 2,2 g
Kohlenhydrate: 47,6 g, davon Zucker: 0,9 g
Ballaststoffe: 11,1 g
Eiweiß: 16,8 g
Salz: 1,6 g


Bioland-zertifiziert
* =  Zutaten aus ökol. Landbau

DE-ÖKO-001


Produktqualität: Bio Vollkorn
Inhalt: 0,20 kg

Bohlsener Mühle

Bohlsener Mühle

Bohlsen ist einer der ganz alten Mühlenstandorte in Niedersachsen. Die urkundlich
bestätigte Geschichte der Wassermühle reicht zurück bis ins 13.Jahrhundert.

Zitat des geschäftsführenden Gesellschafters Volker Krause, der den väterlichen Betrieb
(1952 gegründet) 1979 übernommen hat und auf Getreide aus ökologischem Anbau
umgestellt hat :

"Wir verstehen uns als lebendiger Teil der Gesellschaft. Das bedeutet unverzichtbare
Lebenswerte wie Verantwortung, Vertrauen und Offenheit stehen im Mittelpunkt
unseres täglichen Handelns."

Dies beginnt mit einer ökologischen Grundhaltung, höchsten qualitativen Ansprüchen
und nicht zuletzt dem Willen einer kontinuirlichen Verbesserung aller Leistungen und
Prozesse.
Das Gesamtkonzept der Bohlsener Mühle ist auf Nachhaltigkeit und Regionalität aus-
gerichtet, da sie davon überzeugt sind, daß nur eine nachhaltige Wirtschaftsweise zu-
künftig erfolgreich sein wird.

Als ökologisch wirtschaftender Naturkosthersteller hat Umweltschutz einen großen
Stellenwert. Ziel ist der Aufbau eines umweltverträglichen Unternehmens, das regionale
und daher kontrollierbare Produkte herstellt. Die Förderung des ökologischen Land-
baus und damit die Förderung des Erhalts bäuerlicher, landwirtschaftlicher Betriebe,
die Nutzung einer mittleren, d.h. überschaubaren, aber modernen, energieeffizienten
und flexiblen Technologie, die Nutzung von Wasserkraft, sowie die Energieversorgung
aus erneuerbaren Energien, sind ein wesentlicher Anspruch an uns selbst.
Mittelfristiges Ziel ist es, ein CO2-neutraler Betrieb zu werden.

Mit der Erzeugergemeinschaft Öko-Korn-Nord haben sie einen starken Partner bei
der Beschaffung regionaler Rohstoffe. Dieser Zusammnschluß wurde 1991 aus dem
Kreise von ca. 60 Biolandwirten, den Liefgeranten der Bohlsener Mühle, gegründet.
Die Öko-Korn-Nord ist ebenso wie die Bohlsener Mühle, Teil einer Bioland-Gemein-
schaft, die Verantwortung für unsere Zukunft übernimmt.
Um die Wirtschaftskreisläufe in der Region zu schließen, haben sie sich mit mehr als
40 anderen Unternehmen zum Öko-Regio-Verein zusammengetan, die auf Verein-
barkeit von Ökologie und Ökonomie setzen und auf nachhaltiges Wirtschaften im Ein-
klang mit Mensch und Natur.

Das Qualitätsverständnis umfsasst die Betrachtung der Rohstoffe vom Anbau bis zum
genussfertigen Produkt. Sie bieten geschmacklich hochwertige und möglichst vollwertige
Lebensmittel. Überwiegend wird das ganze Getreidekorn verwendet und ausschließlich
natürliche Kräuter und Gewürze statt Aromen eingesetzt. Die Genußqualität wird durch
den Einsatz sensorisch, hygienisch und chemisch einwandfreier Rohstoffe.

Bio-Zertfikat
Bioland-Zertifikat
Naturland-Zertifikat
IFS-Zertifikat

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt